Zugang zu Cannabis

Abgeordnete der Fraktion Bündnis90/Die Grünen fordern einen besseren Zugang bestimmter Patientengruppen zu Cannabis-Medikamenten. Die Bundesregierung müsste einen Gesetzentwurf vorlegen, um betäubungsrechtliche Strafverfahren bei Patienten zu vermeiden, denen Ärzte die Einnahme von aus Cannabis hergestellten Substanzen empfohlen wird. Durch die Gefahr eines strafrechtlichen Verfahrens beschaffen sich manche Patienten die Stoffe auf andere Weise und dies ist einfach untragbar, denn so geraten schwer kranke Menschen mit dem Gesetz in Konflikt.

Wir als Palliativpflegedienst können das aus leidvoller Erfahrung bestätigen und unterstützen eine besser rechtlich abgesicherte Versorgung für Menschen, die diese Stoffe dringend für ihr gesundheitliches Wohlbefinden benötigen.

Kommentieren