Ischiassyndrom

Ischialgie; radikuläres lumbales Schmerzsyndrom durch mechanische Irritation des N. ischiadicus mit Schmerzen in der Lendengegend, die in das betroffene Bein bis zum Fußaußenrand ausstrahlen; begleitende Störungen der Sensibilität, Reflexe und Motorik im Bereich der lumbosakralen Segmente; Ursache: Bandscheibenvorfall, Neuritis, Osteochondrose, Spondyarthrose, Spondylitis ankylosans, Tumoren, Infektionen und systemische Knochenerkrankungen.

Kommentieren