Lebensmittel aus Japan

Nach Auskunft des Bundesverbraucherministeriums gibt es keine Auswirkungen für die Verbraucher. Die Überwachungsbehörden haben bisher keine Anhaltspunkte, dass kontaminierte Ware aus der Krisenregion im Nordosten Japans nach Deutschland gekommen sei. Dies gälte auch für Fische aus pazifischen Fanggebieten. Bei 312 Proben in der EU sei Radioaktivität gar nicht oder weit unter den gültigen Grenzwerten gemessen worden.

Kommentieren