Modellprojekt für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige überschätzen leicht ihre Kräfte und erkennen Überforderung erst spät. Das neue Online-Beratungsangebot pflegen-und-leben.de bietet nun ein psychologisches Beratungsangebot für betroffene Angehörige. Kernstück der neuen Internetplattform ist eine persönliche psychologische Online-Beratung für pflegende Angehörige bei seelischer belastung – anonym und kostenfrei. Der Zugang zur Online-Beratung ist einfach: Nach der Einrichtung eines anonymen Benutzerkontos können pflegende Angehörige ihre Fragen und Sorgen an das geschulte Psychologinnen- und Psychologen-Team richten, das zur Verschwiegenheit verpflichtet ist. Gemeinsam wird dann mit den Ratsuchenden an individuellen Lösungen gearbeitet, die den seelischen Druck aus dem Pflegealltag nehmen. Das niedrigschwellige Online-Angebot versteht sich nach eigenen Angaben als fachkompetenter Beistand, wenn den Angehörigen die Zeit fehlt oder die Hemmschwelle für ein persönliches Gespräch in einer Beratungsstelle vor Ort zu groß ist.

www.pflegen-und-leben.de / www.catania-online.org

Kommentieren