Abspecken bei Diabetes bringt die Lust zurück

Eine australische Studie hat ergeben, das sich Gewichtsreduzierung bei adipösen Männern mit Typ-2-Diabetes positiv auf die Libido und erektile Funktion auswirken kann. Während dieser Studie wurden Probanden auf eine Mahlzeitenaustausch-Diät gesetzt oder man reduzierte ihre Nahrungsenergieaufnahme. Nach der ca. acht Wochen dauernden Phase hatten die Teilnehmer ungefähr fünf bis zehn Prozent ihres Körpergewichtes verloren. Dann erhob man direkt danach und noch einmal 44 Wochen später Parameter zur Sexualfunktion. Dabei verbesserten sich die Werte zur Sexualfunktion deutlich, sowohl erektile Funktionen wie Libido steigerten sich. Fazit: Abspecken ist eine wichtige nicht-medikamentöse Maßnahme, um erektile Funktionen zu verbessern.

Kommentieren