Alte Menschen müssen raus aus Klinikbetten

Insbesondere ältere Menschen sind der Überzeugung, sie müßten bei einem Klinikaufenthalt im Bett bleiben. Das dies medizinisch falsch ist, hat nun eine israelische Studie bewiesen. Die Patienten, die mindestens einmal täglich außerhalb ihres Krankenzimmers waren, hatten tatsächlich eine 1,5 Tage kürzere Verweildauer. Konsequenz: Den alten Menschen sagen, dass sie nicht im Krankenbett bleiben und sich möglichst schnell mobilisieren sollen.

Kommentieren