Test von Cornflakes

Die Zeitschrift „Öko-Test“ untersuchte insgesamt 17 verschiedene Sorten Cornflakes, darunter auch fünf Bio-Produkte. Im Wesentlichen ging es um die Schadstoffprüfung und Deklaration. Ausgerechnet der „Erfinder“ der Cornflakes hatte mit „mangelhaft“ das schlechteste Erzeugnis aus dem Test. In „Kellogg´s Corn Flakes Die Originalen“ fanden sich Mineralölrückstände, die sich aber auch in der Hälfte der anderen getesteten Produkte fanden. Ärgerlich besonders deswegen, weil die Rückstände von den bedruckten Karton-Verpackungen herrühren.

Kommentieren