Termine/Veranstaltungen

Südwestdeutsche Schmerztage

21.10.2011 – 22.10.2011 in Göppingen

Themen:

  • Besonderheiten der Kinderhospizarbeit
  • Leben verlängern – Leiden verkürzen, Herausforderung der ambulanten Palliativversorgung
  • Schmerz und Kognition
  • Besonderheiten der Schmerztherapie bei alten Patienten

u.v.m.

Außerdem ein zwei interaktive Workshops und ein öffentliches Forum für Patienten.

Info: www.schmerztag.org / 07161-976476

Düsseldorfer Diabetes Tag

Samstag, 24. September 2011 / Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1 / Einlass 9.00 bis 16.00 / Teilnahme kostenlos

Themen u.a.: Diabetes und Insulintherapie, Niere und Bluthochdruck, Therapieziele Typ 2-Diabetes, Neue Therapieformen, Diabetischer Fuß, Diabetes und Auge

Infostände, Vorträge und aktuelle Diskussionen für Patienten, Angehörige und Interessierte

Info: 0211-8117810 / scherbaum@uni-duesseldorf.de/endokrinologie

 

Tagung Deutsche Diabetes Gesellschaft

Wie sich Menschen mit Diabetes mellitus optimal in der Praxis individualisiert behandeln lassen, ist Schwerpunkt der 5. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Die Veranstaltung findet vom 11. bis 12. November 2011 im ICC Berlin statt.

Informationen: www.herbsttagung-ddg.de

Aktionswochen Demenz 2011

In diesem Jahr (September) finden in Düsseldorf die Aktionswochen Demenz unter dem Motto „Im Stadtteil leben, Hilfe finden“ statt.

Gerade der vertraute Stadtteil ist für Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, von zentraler Bedeutung. Hier sind über Jahre Bindungen entstanden, die Stabilität und Sicherheit vermitteln. Im Rahmen der Aktionswochen werden die Hilfsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz, Angehörige und Freunde in den Stadtteilen vorgestellt. Denn wenn Menschen mit Demenz frühzeitig in das Hilfsnetz des Stadtteils eingebunden werden, kann ein weitgehend selbständiges Leben zu Hause auch mit einer Demenzerkrankung lange gelingen.

Weitere Informationen (Programmheft) erhalten Sie: Demenz-Servicezentrum Region Düsseldorf, Amt für soziale Sicherung und Integration, Willi-Becker-Allee 8, 40227 Düsseldorf, 0211-8922228 oder www.duesseldorf.de/demenz

Naturheilverfahren

Der Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren (ZAEN) lädt zum Herbstkongress vom 14. bis 18. September in Freudenstadt ein.

Mit dem neu gestalteten Programm setzt sich der ZAEN mit den gesundheitlichen Herausforderungen der Zukunft auseinander, etwa Strahlung, schlechter Lebensmittelqualität und Stress. Außer Vorträgen und Fortbildungen gibt es ein Symposium mit Dr. J. Pflieger vom IPPNW.

Anmeldung, Infos: www.zaen.org oder direkt beim Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin, Am Promenadenplatz 1, 72250 Freudenstadt